Monthly Archives: Juni 2012

Noch ein letztes Galopptraining vor der Kabardinerhof-Distanz

Heute bin ich ein letztes Mal vor dem Ritt in Brandenburg mit Cid in die Ville gefahren. Ich wolte nochmal Galopptraining machen, da wir sonst ja doch immer fast nur recht langsam Traben. Und ich hatte nach dem Galopp-Training letzte … Continue reading

Leave a comment

Ville mit Cid und July

Samstag morgen habe ich mich mit Jasmin getroffen um mit beiden Pferden in die Ville zu fahren. July sollte endlich mal wieder eine halbwegs normale Trainigsrunde gehen. Cid und July sind beide barhuf gelaufen um ihre Fesseln zu schonen. Wir … Continue reading

Leave a comment

Galopptraining

Heute bin ich mit Cid in die Ville gefahren um Galopptraining zu machen. Danach hat er dann ja auch, weil ich nicht da bin die nächsten drei Tage frei. Wir sind erst 1 km Schritt gegangen und dann 1 km … Continue reading

Leave a comment

Cid´s Wochenende: Dressurturnier und Bergtraining in der Eifel

Am Samstag hatte ich in Leverkusen die E-Dressur genannt. Ich dachte, dass sei eine ganz gute Vorbereitung für das Jungpferdechampionat. Einfach nur damit Cid den Trubel auf dem Abreiteplatz und vor allem die weiße Umzäunung vom Viereck und die Blumendeko … Continue reading

Leave a comment

Was wir die Woche über so gemacht haben…

Am Dienstag habe ich July 20 min longiert. Sie lief sehr anständig und hat erstaunlicherweise auch auf Stimmkommandos gehört. July wird so langsam wirklich vernünftig. Sie hat sich nicht aufgeregt, hat nicht versucht tausend Mal die Richtung zu wechseln, sondern … Continue reading

Leave a comment

Endlich mal wieder in der Ville mit July

Ich glaube es ist schon ewig her, dass ich July in der Ville geritten bin. Also habe ich sie heute kurzer Hand eingepackt und bin eine Runde geritten. Das Wetter war nicht so gut, es hat die ganze Zeit geregnet. … Continue reading

Leave a comment

Kreuzrather Landritt – ein Survival Trip

Am Freitag Abend haben Cid und ich uns auf den Weg nach Kreuzrath gemacht um am nächsten Tag dort die 78 km zu reiten. Cid war sogar relativ ruhig in seinem Paddock, obwohl er ja diesmal ohne “Freund” auf den … Continue reading

Leave a comment

Letztes Training vor Kreuzrath

Am Freitag morgen habe ich Cid schonmal für Kreuzrath beschlagen. Das hat diesmal auch wirklich gut geklappt. Entweder hatte ich einen guten Tag oder es kommt tatsächlich langsam etwas Routine rein. Cid hat jetzt wieder vorne die Hippoblue Beschläge drauf … Continue reading

Leave a comment